Unbenanntes Dokument

Zitadelle 1 F  55131 Mainz,  Telefonnummern im grünen Feld rechts

Spiegel besucht den Street Jumper

Wer Mainz kennt, der kennt den Street Jumper: Das bunte Wohnmobil des Vereins „Armut und Gesundheit“ tourt seit acht Jahren regelmäßig durch die Stadt und lädt auf seiner Runde an vier verschiedenen Standorten Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren allwöchentlich zu einer Auszeit ein.

07.05.2017

Mainzer Allgemeine Zeitung

STREET JUMPER - „Einfach mal Kind sein“

Buntes Wohnmobil bringt benachteiligten Jungen und Mädchen

regelmäßig Spaß und Spiele

Elsa-Zeitung 10/16

11 Teams am Ball    

14.10.2016

Jahresbilanz

Unser STREET JUMPER sucht seit einem Jahr die Kinder und Jugendlichen in der Unterkunft für Geflüchtete in der Zwerchallee auf.


Pressestimmen dazu:

14.10.2016                                             

SWR Landesschau Aktuell

Mainzer Flüchtlingsunterkunft  

Ein Jahr Spielebus in der Zwerchallee

 

15.10.2016

Mainzer Allgemeine Zeitung

Der "Street Jumper" vermittelt jungen Flüchtlingen

in Mainz ein positives Lebensgefühl

 

19.10.2016

Mainzer Wochenblatt (Seite 3)

Kinder sollen einfach Kinder sein

Der Verein Armut und Gesundheit

bringt Freizeitangebote in die Stadtteile

 

24.10.2016

SAT 1 /17:30 live RLP

STREET JUMPER bietet Hilfe an

25.5.2016

Mainzer Wochenblatt

Kulturerlebnisse mit Spundekäs

Zwei Projekte sorgen für Teilhabe von Flüchtlings- und benachteiligten Kinder

/Seite3

20.Mai 2016

Allgemeine Zeitung Mainz

Kulturbus mit Künstler Nino zaubert und musiziert

mit Flüchtlingskindern

Goelkel Stiftung aus Mainz fördert zwei niedrigschwellige Kinderprojekte:

Den STREET JUMPER, der Kinder in benachteiligten Stadtteilen und Flüchtlingsunterkünften in Mainz aufsucht sowie NINO, einen Kulturbus, der in kleinen Orten in Hessen und Rheinland-Pfalz mit Flüchtlingskindern zaubert und musiziert.

12.09.2015

Mainzer Allgemeine Zeitung

Das STREET JUMPER Team freut sich über Spende des

Unternehmens BAUEN LEBEN WOHNEN

19.4.2011

Mainzer Allgemeine Zeitung

Geheimnisvoller Spender hilft „Street Jumper“

Ministerpräsident Kurt Beck übergibt die Weihnachtsspende der ZIRP 2011